Woche 2

Die zweite Woche unserer Motorradtour von Berlin nach Marokko

8.Tag

Tag Wir sind drüben! Im Hafen von Tanger angekommen wurden wir Zeuge wie Bananenrepubliken funktionieren. Die Zoll und Grenzpolizei verkomplizieren absichtlich sämtliche Vorgänge, damit „nette“ Einheimische gegen Bargeld jedes Problem lösen. So haben wir teilweise Lehrgeld bezahlt, aber halb so wild. Danach haben wir ganz schnell das hektische Tanger verlassen und schon 50 km später … Weiterlesen »

Kategorien: Tourtagebuch, Woche 2 | Schlagwörter: | 5 Kommentare

9.Tag

9.Tag Der Tag begann mit dem Weckruf des Muezzins. Also waren wir bei Sonnenaufgang wach. Nach einem sehr interessanten politischen Gespräch über die arabische Welt mit Abdul, dem Kellner der in eigentlicher Profession Philosoph war, ging’s los Richtung Süden. Der Fahrstil und die Fahrzeuge auf den Strassen werden immer verwegener: LKW die mehr in die … Weiterlesen »

Kategorien: Tourtagebuch, Woche 2 | Schlagwörter: | 2 Kommentare

10.Tag

In Tetaoun begann der Tag wie geplant mit dem Weckruf den Muezzins. Unsere Fahrzeuge wurden während wir schliefen von einem freundlichen älteren Mann bewacht, der aber nicht verhindern konnte, dass die Zwickmühle landestypisch von zwei dicken Daimlern blockiert wurde. Also warteten wir im Café bis die beteiligten Fahrzeugbesitzer vom Aufpasser geweckt wurden. Dann ging’s los … Weiterlesen »

Kategorien: Tourtagebuch, Woche 2 | Schlagwörter: | 6 Kommentare

11.Tag

Den Vormittag haben wir damit verbracht Mopsens weisse Lady nochmal solide zu reparieren. Denn nach einem Telefonat mit der einheimischen Bikercrew war klar, dass es den Kupplungsbowdenzug nirgendwo in Marokko und wahrscheinlich auch nicht in ganz Afrika gibt. Und einfliegen dauert ja dann doch lange und wenn ja, wohin überhaupt. Also wurde schön vor dem … Weiterlesen »

Kategorien: Tourtagebuch, Woche 2 | Schlagwörter: | Ein Kommentar

12.Tag

Was haben wir gelernt: 1. In Marokko gibt es Skorpione, auch bei der Höhle. 2. In der Nacht fängt das Wildlife erst an. Erst sägten zwei Berliner Bären, riesige Wildschweine wurden vom Wachhund „Black“ mit lautem Gebell ferngehalten und zum Sonnenaufgang wurden Wespen von unangenehmen Gerüchen angelockt. Also begann der Tag wieder mit dem Sonnenaufgang. … Weiterlesen »

Kategorien: Tourtagebuch, Woche 2 | Schlagwörter: | Ein Kommentar

13. Tag

Vom widerlichen Gestank unserer Socken und mehrmals benutzen und zudem mehrmals gewendeten Bekleidung wurden wir im Hotel Iltis geweckt. Das kurz angebratene Rührei sorgte später noch für ein Tiefdruckgebiet mit leichten Darmwinden in Basties Darmbereich. Beim Bepacken unserer Gefährte wurden die Gefährten wie nicht anders zu erwarten von fliegenden Händlern umgarnt. Die angebotenen Taschentücher und … Weiterlesen »

Kategorien: Tourtagebuch, Woche 2 | Schlagwörter: , | 3 Kommentare

14.Tag

Aufgewacht im Palast, erwartete uns das einfache Frühstück. Danach feilschte Kotte im ansässigen Berberschmuckladen bis sich die Balken bogen. Zum Schluss hat er sogar seinen Klappstuhl und Aspirin gegen Berbergedöns getauscht. Das Aspirin werden wir ja hier wohl kaum brauchen. Nach langen interessanten Gesprächen mit dem Berber ging’s über den beeindruckenden Atlas zur Sahara. Und … Weiterlesen »

Kategorien: Tourtagebuch, Woche 2 | Schlagwörter: | Ein Kommentar